Bienan­Danza - unterwegs zur Glückseligkeit



Corinna Faith Natalie Bornhorst

Somatherapeutin. EmbodiMentorin.
Expertin für Körperglück.
Zertifiziert als Resilienztrainerin.
Zertifiziert als Spirituelle Coachin
Über-Setzerin
Trauma-Informiert durch Erfahrung. 

An Zufälle glaube ich nicht.  Alle Themen sind Wachstumschancen und dienen der Bewusst-Seins-Entfaltung, der Selbstreflexion und immer wieder der Weiterentwicklung; Stufe um Stufe.

Das Leben ist unsere Lehrerin und so sind Krisen­situationen eine Aufforderung inne­zu­halten,  hinzusehen, verstehen lernen,  persönliche Evolution lebendig zu gestalten.

„Kühner als das Unbekannte zu erforschen kann es sein, das Bekannte anzuzweifeln.“ Dieser Ausspruch ist von Alexander von Humboldt geprägt und diese Erkenntnis mich einige Jahre angeleitet, mein Dasein durch Versuch und Irrtum in neue Bahnen zu lenken. "Fühl die Angst und tu es trotzdem!" Zwei bis fünf Jahre habe ich jeweils damit verbracht zu untersuchen, was geschieht, wenn ich davon ausgehe, wie "Das ist unheilbar" sich ändert, wenn ich diesen Glaubenssatz durch ein: "Was wäre, wenn ich diese Krankheit als Weg verstehe?" Auch der Satz: "Seid dankbar in allen Dingen!" hat mich veranlasst, eine intensive Suche zu beginnen nach dem Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Was passiert genau, wenn ich dankbar bin in allen Dingen? 24 Stunden am Tag. 7 Tage die Woche. 2 Jahre lang! Einfach ist das bei den Begegnungen, die uns Freude bereiten. Herausfordernd wird es bei Dingen, die schmerzen, oder sogar unannehmbar erscheinen. Wie oft hadern wir mit unserer eigenen Realität. Das kann nicht sein. Es ist was es ist, sagt die Akzeptanz, eine wichtige Säule meiner Resilienz.

In diesem Leben habe ich seit Juni 1967 in einem Elternhaus voller Musik, Literatur und Tanz, sowie gleicher­maßen traumatischen als auch emotionalen und körperlichen Missbrauchs-Erfahrungen aus diesen Tiefen schöpfen können und darauf aufgebaut. Anhaltender Glaube und Ver­bunden­heit mit der höheren Intelligenz eines liebenden Universums, krabbelte ich jedes Mal gestärkt aus existenziellen Löchern hervor. Ein Teil von uns muß sterben, meistens unsere Illusionen über uns selbst, um in eine Realität einzutreten, die größer ist und lebendiger. Das Küken kann nicht schlüpfen, wenn seine Eierschalenwelt nicht zer­stört wurde. Es ist nicht die schöne Kindheit, die die Grundlage dafür ist, ein gutes Leben zu leben. 

Embodiment-Workshops sind meine Leidenschaft. Raus aus dem Kopf, rein in den Körper. Die Rückverbindung von Körper und Geist, Heimkommen in den Körper, Anbindung an die uns innewohnende Weisheit, das Erschließen eigener Ressourcen und Selbstheilungskraft. 

Ab und zu werde ich gefragt: "Corinna - wo hast Du eigentlich gelernt, aus so großer Tiefe zu schöpfen?" Ehrlich gesagt, habe ich mir das meiste in den letzten Jahrzehnten selbst beigebracht oder von anderen Therapeuten und Embodimenttrainern abgeschaut.

Als lebenslang Lernende beschäftige ich mich seit 30 Jahren, zuerst mit kognitiver Bewußtseinserweiterung und deren vielfältigen Methoden. Lebensveränderung sind jedoch Gnade und persönliche Arbeit mit dem Körper. Das was wir jeden Tag leben, ist unser Leben. 

Unsere körperliche Evolution ist seit 20 000 Jahren mehr oder weniger abgeschlossen. Auch die Neandertaler besaßen die körperlichen Fähig­keiten, die uns modernen Menschen heute zur Verfügung stehen. Mir geht es um au­then­tische, persönliche Wahrheiten, Erlauben und Erweiterung. Schlüssel, die zur Evolution unseres Herzens und unserer Seele führen können. Gerne mit tänzerischer Leichtigkeit. 

 Bienandanzist eine Wundertüte: Das Wort setzt sich zusammen aus den Worten Bien - das spanische Wort für "richtig" oder "fein" und dem Wort Andanza - das spanische Wort für Synchronizität und wird übersetzt mit "auf dem Pfad zur Glückseligkeit" oder einfach "Glückseligkeit".

Bienandanza steht für einen ganz persönlichen Weg, den Pfad zur Glückseligkeit, der durch die Kraft des eigenen Unterbewusstseins und der inneren Verbindung mit den Kräften des Himmels, der eigenen geistigen Führung und der Erde einen manchmal überraschenden Weg zu Selbsterkenntnis und Selbst-Heilung im Körper bedeutet. Damit das in Deinem Körper stattfindet und nicht nur in Deiner Vorstellung oder Fantasie lass uns Deine Träume verkörpern. 

Warum ich den Schwan als mein Logo wählte, erzähle ich hier


E-Mail
Infos