Bienan­Danza - unterwegs zur Glückseligkeit

Warum wir Bewegung brauchen, kein Fitnesstraining 

Menschen sind wahnsinnig neugierige, leidenschaftliche und intelligente Geschöpfe. Die Körper, in denen wir uns befinden, sind in Millionen von Jahren der Evolution geschmiedet worden, um den Anforderungen einer rauen und komplexen natürlichen Umwelt gerecht zu werden. 

Unsere Gehirne sehnen sich nach dieser Komplexität; sie sind darauf programmiert, im Chaos zu operieren, Muster zu finden und spontan Lektionen zu lernen. Wir machen das schon seit langer Zeit und sind unglaublich geschickt darin geworden, Ordnung in diesem Chaos zu schaffen, damit wir besser gedeihen und überleben können. 

Leider sind wir so weit gegangen, dass wir Chaos und Unordnung fast vollständig aus unserer Umwelt ausmerzen. Schau Dich um, all die flachen Oberflächen, all die Möglichkeiten, wie Du Deine Bequemlichkeit kontrollieren kannst, all die Möglichkeiten, wie Du Aufgaben auslagern kannst, die einst lebenswichtig für Deine Lebensfähigkeit waren. Wir haben die Dinge systematisiert und alle möglichen Regeln und Vorschriften aufgestellt, damit alles sicher und effizient läuft. Und dabei haben wir etwas Wichtiges verloren. 

Habe den Mut, Deine eigenen Gefühle zu fühlen. ~ Corinna Faith Natalie Bornhorst

Wir haben durch die kreative und komplexe Bewegung eine zutiefst innewohnende Verbindung zu unserer Welt verloren. Wir haben die Fähigkeit verloren, Probleme kreativ mit unserem Gehirn und unserem Körper in Umgebungen zu lösen, die uns gleichermaßen nähren und herausfordern. Wir haben die wahre Bedeutung von Bewegung verloren, und an ihrer Stelle haben wir eine Vorliebe für Sets und Wiederholungen und lange Listen mit spezifischen Übungen entwickelt, die in verschiedene Routinen eingebaut werden müssen, die X-mal pro Woche ausgeführt werden müssen und mit stundenlangem Laufen vor dem Fernseher ausbalanciert werden müssen. 

Ich rege an, dass sich jeder einen Moment Zeit nimmt, um seine Beziehung zur Bewegung und die Rolle, die sie im Leben spielt, zu überdenken. Löst Deine Praxis ein Gefühl der Kreativität aus und gibt Dir ein Mittel zum Selbstausdruck? Vermittelt sie Dir eine tiefe und unstillbare Leidenschaft für dieses Leben? Nährt sie DIch auf allen Ebenen und führt Dich zu einem gesunden und nachhaltigen Leben in Verbindung mit Freunden, Familie, Dir selbst, der Gemeinschaft und der Natur? Wenn Du nach etwas suchst, das all diese Fragen und mehr bejaht, dann vereinbare jetzt einen Termin und finde heraus, wie Du von mir lernen kannst. 

Ich will inspirierte Bewegung!


BienanDanzas SonnTanz ist die inspirierte Bewegung, die entsteht, wenn wir uns einlassen auf das was uns jetzt gerade in uns lebendig ist. BienanDanza SonnTanz Reisen sind angeleitet und dennoch frei. Die Rolle der BienanDanza Reiseleiterin liegt im Begleiten, Aufmerksam machen und Erinnern. Die Anleitungen sollen nicht einengen, sondern dich darin unterstützen neue Entfaltungsräume für dich selbst zu entdecken. Die Atmosphäre ist wertschätzend, inklusiv und wohlwollend. Gibt es Regeln?

Wenn "normaler Workout" nicht Dein Ding ist, versuche BienanDanza für eine total andere Art des "WorkIn". Bei BienanDanza i.Move geht es nicht um Schrittfolgen, nicht um Richtig oder Falsch. Es geht um die Freude an Deinem eigenen Körper in der Umgebung und das erLEBEN des Moments und die Poesie der menschlichen Begegnung. Wenn wir mal wieder liebevoller mit uns umgehen, mit uns selbst in Berührung kommen, merken wir selbst, was für uns gut ist und was nicht.

Die Arbeit mit dem Körperbewusstsein und all seinen kreativen Ausdrucksmöglichkeiten ist das Fundament unserer Bewegungsworkshops. Introzeption. Lebendigkeit. Im Einklang mit allen unseren acht Sinnen. Die Playlist bietet einen stetigen, starken Fluss mit Weltmusik, sakralen Klängen, Instrumentals, Tanz-Remixes, Club, Balkan-Beatbox, Folk, Reggae und mehr. 

Ich kann nicht tanzen, bin jedoch offen und neugierig auf inspirierte neue Erfahrungen!


Deinen eigenen Tanz finden, in BeWEGung SEIN. Dir selbst liebevoll Zugang gewähren zu den in Deinem Körper gespeicherten Erfahrungen. Auf dem Pfad zur Glückseligkeit. Bienandanza. 

Spielerisch leicht tiefe Einblicke in die Natur Deines MenschSeins gewinnen. In der Begegnung mit Dir selbst. Zugänge wahrnehmen zu Deinen eigenen, bislang ungeahnten, vernachlässigten Potentialen. Wobei tanzen auch sich räkeln bedeuten kann, sich dehnen und strecken, allein oder mit anderen nahe dem Herzen der Neckarstadt. Springen, hüpfen, verspielt oder auch langsamer genießend, in Gemeinschaft oder für sich allein. Sanft inspiriert durch die Trainer, seelenvolle Musik und die anderen Menschen im Raum. 

Deine Fragen tanzend umarmen, den Dingen die eigene, stille, ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden möchte, alles in BeWEGung bringen.  

Führe mich zu den nächsten Terminen


Zum Ende des SonnTanzes lade ich dazu ein, sich entspannt ein Klangbad zu gönnen. Wie das abläuft und was das bringt, liest Du hier: Klangbad

E-Mail
Infos